Contact telephone number +39 349 7894348
Capo Sandalo auf San Pietro

Die Insel San Pietro: das perfekte Reiseziel für Yachtcharter

Die Insel San Pietro ist ein verstecktes Paradies im Süden Sardiniens

Weit entfernt von den teuren Boutiquen, dem frenetischem Nachtleben, den VIP’s und Megayachten der Costa Smeralda, ist die Insel San Pietro eine perfektes Reiseziel für den Yachtcharter, eine ideale Segelgegend.

Auf dieser Insel können wir noch einige echte Traditionen, unberührte Natur und ein wundervolles Unterwasserleben finden – eine Freude für jeden Segler!

Geschichte

San Pietro hat eine interessante Geschichte: Sie werden überrascht sein, den ligurischen Dialekt an diesem entlegenen Ort Südsardiniens zu hören, anstatt der typischen sardischen Sprache.

Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Hauptstadt von Carloforte im 18. Jahrhundert von ligurischen Korallenfischern gegründet wurde. Diese waren 1542 erst von Pegli in der Nähe von Genua auf die tunesische Insel Tabarka ausgewandert, wurden aber später wegen politischen Auseinandersetzungen mit den lokalen Gemeinen gezwungen, die Gegend zu verlassen.

Carlofortes Promenade

Auf ihre Anfrage hin wurde ihnen von König Karl Emanuel III. von Sardinien eine verlassene Insel zugeteilt: die Insel San Pietro. Auf diese Weise konnten die Fischer ihr neues Zuhause erbauen und gaben ihm zu Ehren des Königs den Namen „Carloforte“. Auf diese Weise konnten sie mit ihrem Gewürz- und Stoffhandel im gesamten Mittelmeerraum fortfahren.

Die ligurische Kultur

Sie werden die von ihren Urahnen auf dem Festland vererbte norditalienische Kultur in jeder Ecke der Insel entdecken: die elegante ligurische Architektur, die kulinarischen Traditionen und natürlich der ligurische Dialekt, der „Tabarchino“ genannt wird, sind omnipräsent.

Segelyacht in Carloforte

Die schöne Stadt Carloforte

Der einzige bewohnte Ort der Insel, Carloforte, ist sehr pittoresk. Das Dörfchen ist ideal für einen Spaziergang nach einem ausgiebigen Segeltag. Romantische Piazzas, kleine Gässchen voller Blumen, entzückende Boutiquen und Handwerksläden sind eine Freude für jeden Reisenden. Und Sie werden die spezielle Atmosphäre eines Dorfes, wo noch jeder jeden kennt und Gastfreundlichkeit an erster Stelle steht, genießen können.

Des weiteren gibt es viele exzellente Restaurants mit ligurischer Küche und Fischgerichten. San Pietro ist bekannt für den Thunfisch-Fang und besitzt eine der letzten aktiven „Tonnara“ Italiens (Anm.: eine spezielle Einrichtung, die für den traditionellen Thunfisch-Fang benutzt wird), so dass Sie vor Ort die Möglichkeit haben, jeden Teil dieses ausgezeichneten Fisches zu probieren. Und mit „jeden Teil“ meine ich wirklich jeden Teil – glauben Sie mir. 😉

Thunfischherz-Carpaccio

Diejenigen, die an Entertainment, einem guten Glas Wein und ein wenig Nachtleben interessiert sind, können verschiedene angesagte Bars mit Livemusik besuchen.

Eine atemberaubende Landschaft und pure Natur

Vor allem aber besitzt die Insel San Pietro eine wunderschöne Landschaft und eine unberührte Natur.

Pure Natur auf San Pietro

Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und bietet hauptsächlich Felsküsten und -strände, natürliche Swimming Pools und eindrucksvolle Kliffe. Wenn Sie über die Insel spazieren oder San Pietro mit dem Boot umrunden, werden Sie sich an atemberaubenden Panoramen erfreuen.

Die Flora ist die typische „Macchia Mediterranea“, die sich durch Pflanzen wie Zistrosen, Rosmarin, Myrte, der Mastixstrauch, der westliche Erdbeerbaum, Wacholder und auch einige rare endemische Pflanzen wie der Astragalus Maritimus.

Macchia von San Pietro
Macchia

Eleonorenfalken, rosa Flamingos und verschiedene Wasservögel leben auf der Insel. Von Mitte Mai bis Mitte Juni kreuzen die Thunfische die Küstengewässer von San Pietro und ihrer Schwesterninsel Sant’Antioco. Das ist der Zeitraum des jährlichen Thunfisch-Fangs, der sich sehr auf die lokale Küche auswirkt.

Eine perfekte Segelgegend

Der Hauptwind vor Ort ist der Mistral von Nordwest und kann auch mehr als 100 km/Std. erreichen. Der zweite Hauptwind ist der Scirocco aus dem Südosten. Dies teilt die Insel in zwei Seiten: die Luv- und die Lee-Seite der Insel, wo zwei unterschiedliche Arten von Vegetation vorherrschen. Segelfans werden in dieser Gegend immer guten Wind zum Segeln finden.

Insel San Pietro
Insel San Pietro

Außerdem lassen die kristallklaren Gewässer, die vielen Meerestiere, die natürlichen Swimming Pools und die malerischen Buchten ein jedes Seglerherz höher schlagen.

Die nahe gelegene Küste gen Westen in Richtung Cagliari oder Villasimius oder in nördlicher Richtung gen Alghero biete zahlreiche interessante Orte zu entdecken, wie z.B. der Felsen „Pan di Zucchero“.

Segeln zum Pan di Zucchero

Aktivitäten

Verschiedene Aktivitäten können vor Ort organisiert werden: Trekking, Mountainbiking, Touren im 4×4, biologische, geologische oder historische Ausflüge. Natürlich sind auch Wassersportarten wie Tauchen, Angeln oder SUP auf der Insel verfügbar.

Delfine in der Nähe von San Pietro
Delfine in der Nähe von San Pietro

All das macht San Pietro zu einer perfekten Reiseziel für Segler und ist noch ein „Insider-Tipp“ bei Yachtfreunden aus der ganzen Welt. Wir bieten hier eine sehr gut gewartete Charterflotte mit verschiedenen neuen Yachten in Carloforte, sowohl als Bareboat-Charter also auch mit Skipper.

Schauen Sie sich unsere Boote in Carloforte an!

Schreibe einen Kommentar

Note: Comments on the web site reflect the views of their authors, and not necessarily the views of the bookyourtravel internet portal. Requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice explanations.

Your email address will not be published. Required fields are signed with *

© 2019 Bluebird Yachting